Ehepaar Kirner erfolgreich beim Bodenseetanzfest

 

Am 10.04.2016 fand zum 35. Mal das Bodenseetanzfest statt, bei dem an 6 verschiedenen Orten rund um den See in allen Turnierklassen gestartet werden kann.

Am Samstag starteten Ludwig und Angelika Kirner im österreichischen Höchst in der Klasse Senioren II D und mussten gegen 2 österreichische Paare antreten. Neben langsamer Walzer, Tango und Quickstep, muss in Österreich auch noch der Wiener Walzer getanzt werden.

Ludwig und Angelika konnten sich trotzdem behaupten, und gingen mit einem hervorragenden 2. Platz nach Hause, wobei der Wiener Walzer an diesem Tag ihr bester Tanz war!

Am Sonntag ging es dann erneut zum Turnier, dieses Mal nach Lindau.

Am Start waren 12 Paare, und schon beim Eintanzen konnte man sehen, dass die Konkurrenz auch geübt hatte!

In einer starken Vorrunde, in der Kirners als einziges Paar alle Kreuze der 5 Wertungsrichter bekommen hatten, qualifizierten sie sich für die Endrunde, in der 7 Paare um die Platzierungen tanzten.

Mit einem klaren Sieg in allen 3 Tänzen erreichten sie den 1. Platz, und damit die Erlaubnis, gleich in der nächst höheren Klasse der  C-Klasse mitzutanzen.

In Deutschland wird ab der C-Klasse auch der Slow Foxtrott getanzt. Obwohl dieser Tanz von Kirners nicht intensiv trainiert wurde, kamen sie nach der Vorrunde mit  9 Paaren auch hier in die Endrunde und belegten den 6. Platz punktgleich mit den 5. Platzierten.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now